Präparative und therapeutische Apherese

An der UBT werden therapeutische Apheresen an PatientInnen, sowie präparative Apheresen an PatientInnen und SpenderInnen durchgeführt.
 
 Präparative Apherese:
 
Mittels Zellseparator kann man jeden Vollblutbestandteil sammeln und als Therapeutikum zur Anwendung bringen (Substitution von Plasma, Erythrozyten, Thrombozyten, Granulozyten, Stammzellen)
 
Die häufigsten präparativen Apheresen sind die Thrombozytenspende und die Stammzellspende.
 
P1100166.JPG
Thrombozytenspende
 

P1100192.JPG
       Einzelspenderthromboyztenkonzentrat
 
Stammzellsammlung.jpg
 
 
Stammzellsammlung_karte.jpg
                     Stammzellspende
 
Therapeutische Apherese:
 
Sammlung von pathologischen Zellen oder Plasmabestandteilen um sie aus dem Organismus zu entfernen oder außerhalb des Organismus zu behandeln.
 
  • Therapeutische Leukapherese (zur Entfernung kranker weißer Blutzellen, z.B. bei Leukämie)
  • Therapeutische Erythrozytapherese (zur Entfernung kranker roter Blutzellen, z.B. bei Sichelzellanämie, Malaria)
  • Plasmaaustauschtherapie
  • Photopherese

Plasmaaustauschtherapien und Immunadsorptionen werden nicht an der UBT durchgeführt.

  
Apherese.jpg
Therapeutische Erythrozytenapherese
Ärztliche Leitung:
OA Dr. Sabine Sipurzynski
Tel.: +43 (316) 385 - 83067
 
Pflegeleitung:
Christine Meißl
Tel.: +43 (316) 385 - 86878
 
Letzte Aktualisierung: 02.08.2017